_ _Home _Neue Bilder flickr
 

Dienstag. 14. Mai 2019
Andy Strauß "The Dark Side Of The Strauß" Solo Show - Slam Poetry/ Stand Up / Techno, Tonfink, Lübeck, Gr. Burgstr. 46, 20:00 Uhr

Mittwoch, 22. Mai 2019
Der Preacher Slam Lübeck, Vol. VI - St. Petri zu Lübeck, 20:00 Uhr

Freitag. 07. Juni 2019
Die Schleswig-Holstein Poetry Slam Meisterschaften 2019 - Halbfinal Slam, Kunsttankstelle Lübeck, Wallstraße 3, 19:30 Uhr

Samstag, 15. Juni 2019
Der SCIENCE SLAM zum Campus Festival TH Lübeck 2019 -Audimax TH Lübeck, Mönkhofer Weg 239

Mittwoch 19. Juni 2019
BEST OF POETRY SLAM – Die Allstar Poetry Slam Gala Show Theater Lübeck - Großes Haus, Beckergrube , 19:30 Uhr

Mittwoch. 26. Juni 2019
Volker Strübing - Norbert erklärt die Welt – Solo Show mit dem dreimaligen Meister des deutschsprachigen Poetery Slam, Tonfink, Lübeck, Gr. Burgstr. 46, 20:00 Uhr

s

Andy Strauß "The Dark Side Of The Strauß" Solo Show - Slam Poetry / Stand Up / Techno. Di, 14.05.19 , 20:00 Uhr,Tonfink Lübeck, Große Burgstr. 46, 23654 Lübeck. Andy Strauß ist ein Sprengmeister der Genre-Grenzen. Es gibt kaum ein Feld, dass er in seiner dreizehnjährigen Bühnenkarriere noch nicht bespielt hat: Ob als durchgeknallter Poetry Slammer, betrunkener Frühstücksfernsehmoderator, Techno-Jesus oder Bühnentänzerin einer Metal-Band im Tütü – überall macht er eine gute Figur.
Nach dreizehn Jahren ist Zeit, Zwischenbilanz zu ziehen. Was waren die abstrusesten Dinge, die in dieser Zeit so passiert sind? Was geschieht eigentlich wirklich im Backstage? Und was wird an diesem Abend passieren? Eine Mischung aus Stand-Up, Storytelling, Poetry Slam, Kunst-Performance, Tanz und wirklich merkwürdiger Musik. Und düster wird es. Ganz, ganz düster.
Wenn sie diesen Abend nicht miterleben, werden sie Montags einfach nur vom langweiligem Tatort am Sonntag berichten können. Und echt, das will doch keiner.

Eintritt: € 10 / 12. Vorverkauf läuft: Karten am Tresen Tonfink, auch Abendkasse.

 

Der Preacher Slam Lübeck, Vol. VI - „Das Ende ist nah!“ Mittwoch, 22. Mai 2019, Einlass 19 Uhr, Beginn 20.00 Uhr,St. Petri zu Lübeck, 23552 Lübeck.

tl_files/Preacher-Slam19-02-quer.jpg

 

Predigten sind langweilig? Das muss nicht sein. Predigen können nur Pastoren? Auch das ist so nicht richtig. Bereits zum sechsten Mal treten in einem spielerischen Wortgefecht vier Live-Literaten der deutschen Poetry-Slam-Szene gegen vier Kirchenprofis an und verkündigen, was das Zeug hält. 

„Das Ende ist nah!“ ist in diesem Jahr das Thema, zu dem die acht Akteure um die Wette reimen, rappen, Reden schwingen. Mal eher klassisch, mal experimentell, mal witzig und mal nachdenklich sind die eigens für diesen Abend verfassten Texte über private und politische, gefürchtete und ersehnte Endzeitszenarios.
Die Bühne wird zur Kanzel, und die Kanzel wird zur Bühne am 22. Mai in St. Petri. Eine Publikumsjury votet mittels Stimmkarten über die sechsminütigen Vorträge und wählt den Champion des Abends. Ruhmreiche Slam-Poeten sind in diesem Jahr zu Gast: Sandra Da Vina (Essen-Süd), Florian Hacke (Kiel), Sebastian Stille (Hamburg) und Felix Treder (Hamburg).
Und diese norddeutschen Theologinnen und geben sich ein Stelldichein: Barbara Häußler, Pastorin in St. Lorenz Nord in Lübeck, Maria Dietz, Vikarin am Dom zu Lübeck und Dr. Lena Modrow, Onlineredakteurin bei der Nordkirche in Hamburg. Ebenfalls aus Hamburg und einziger Mann im Team ist Pastor Dr. Nils Petersen, der schon vor einem Jahr die Profi-Slammer das Fürchten lehrte. 

Die „Spoken Word“ Künstlerin Linda Gabriel aus Harare/Zimbabwe ist der besondere Gast des Abends. Ihr Werk befasst sich hauptsächlich mit der Weiblichkeit und ihren Herausforderungen. Die Bühne nutzt sie, um unerzählte Geschichten zu schildern und Tabus anzusprechen. Gabriel ist eines der wenigen weiblichen Mitglieder des House of Hunger Poetry Slams in Simbabwe, der jeden Monat in Harare und Johannesburg läuft. Zurzeit koordiniert sie das Spoken Word Project, eine Initiative des Goethe-Instituts in Johannesburg. 

Das musikalische Rahmenprogramm gestaltet Multi-Keyboard-Künstlerin Yu Jin. Spezieller musikalischer Gast ist Liedermacher Jakob Heymann aus Berlin.

Moderation: Pastor Dr. Bernd Schwarze und Slam- und Kulturorganisator Tilo Strauß .
Eine Kooperation von St. Petri mit dem Lübecker Slam A Rama Poetry Slam.

€ 10,- /ermäßigt € 8,50 (für Schüler und Studenten), Karten: www.luebeck-ticket.de, St. Petri Turmshop und Abendkasse.

 

Die Schleswig-Holstein Poetry Slam Meisterschaften 2019 –  Halbfinale Lübeck. Fr. 07. Juni 2019, Kunsttankstelle Lübeck, Wallstraße 3-5, 23560 Lübeck. Einlass 19 Uhr, Showstart 19:30 Uhr.

tl_files/PS-SHM-2019.jpg

Slam A Rama und assembleART rufen zu den Schleswig-Holstein Poetry Slam Meisterschaften 2018 in die Kunsttankstelle Lübeck.
Einmal im Jahr kämpfen die besten Bühnendichter, Performancepoeten und Rampensäue des Landes Schleswig-Holstein um den Titel des Landesmeisters bzw. der Landesmeisterin des Poetry Slam. Der Sieger des Einzelwettbewerbs vertritt Schleswig-Holstein in diesem Jahr bei den deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams in Berlin.
Beim Lübecker Halbfinal Slam werden zehn der besten Slam Poeten*innen des Landes an den Start gehen mit: Armin Sengbusch (Hamburg), Björn Katzur (Kiel), Anni Greve (Kiel), Stefan Schwarck (Kiel),Tom Toxic (Kiel), Selina Seemann (Kiel), Hannes Maasz (Hamburg), Khaaro (Hamburg) , Carina Hansen (Kiel), Gen (Lübeck).

Schüler / Studenten € 8, sonst € 10,00. Vorverkauf: Buchhandlung Makulatur Hüxstr. 87 und Abendkasse Kunsttankstelle Lübeck.

Der große SCIENCE SLAM zum Campus Festival TH Lübeck 2019. Sa. 15.06. 2019, 21 Uhr, Audimax TH Lübeck, Mönkhofer Weg 239.
tl_files/Science-Slam--TH-Luebeck-15.jpg

Wissenswertes gehirnfreundlich serviert. Der Science Slam ist ein Wettbewerb der kreativen Köpfe - unter wissenschaftlichen Vorzeichen. Sechs junge Wissenschaftler*innen aus allen Teilen der Republik stellen ihre Forschungsergebnisse aus Technik, Medizin, Natur - und Geisteswissenschaft vor und wollen dabei das Publikumbegeistern. Hierbei sind Requisiten aller Art und voller Körpereinsatz der Referenten erlaubt und erwünscht. Also keine schwer verdauliche Intellektuellenkost sondern Fachwissen auf hohem Niveau, aber in verträglichen 10-minütigen Portionen. Als Wissenschaftler über sein Fachgebiet verständlich zu referieren, das ist nicht jedem gegeben. Bei einem Science Slam kommt es jedoch genau darauf an. Mehr noch: Es darf gelacht werden. 
Tickets ab 15.5.2019 unter www.50-jahre-haws.de/Slam. Restkarten ggf. an der Abendkasse erhältlich. Schutzgebühr: 5€.

Slam A Rama präsentiert:

BEST OF POETRY SLAM – Die Allstar Poetry Slam Gala Show. Mittwoch 19. Juni 2019, 19:30 Uhr, Theater  Lübeck - Großes Haus, Beckergrube.

Eintritt: Schüler / Studenten € 12,00 sonst € 17,00. Tickets: Kasse Theater, alle bekannten Vorverkaufsstellen. Online Tickets hier.

tl_files/Theater-Poetry-slam-Gala- juni 19.jpg

Das Lübecker Poetry Slam highlight der Saison! Denn beim “Best of Poetry Slam“ treten 5 Topp Poeten der A-Liga der Wortakrobaten der deutschsprachigen Slam Szene gegeneinander an um dem Publikum zu zeigen wie ihre Texte einen ganzen Saal und eine fünfköpfige Publikums-Jury zum Weinen, Schreien, Zittern oder Lachen bringen können. Und manchmal auch zu allem gleichzeitig. In feinster Theateratmosphäre, zurückgelehnt in bequemen Sesseln, dürfen Sie sich aber nicht nur über die besten Poeten*innen, sondern auch noch über ein exzellentes musikalisches Rahmenprogramm freuen. Mehr Genuss geht nicht!

Mit: Sebastian23, Sandra Da Vina, Volker Strübing, Paulina Behrendt, Florian Hacke, Anastasia Rutkowska. Musik: Lennart Schilgen.
Durch den Abend führen die Lübecker Slam Experten Tilo Strauß und Daniel Groß.

Slam A Rama präsentiert:

VOLKER STRÜBING – Norbert erklärt die Welt – Solo Show mit dem dreimaligen Meister des deutschsprachigen Poetery Slam. Mittwoch 26. Juni 2019, 20:00 Uhr, Tonfink Lübeck, Grosse Burgstr. 46.

tl_files/Volker-Struebing-2019.jpg

Volker Strübing ist Poetry Slammer, Lesebühnenautor, Filmemacher, dreimaliger Sieger der deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften, Erfinder von Kloß und Spinne und eigentlich ganz nett. In kleinen Geschichten, Filmen, Diavorträgen (und wenn das Publikum Pech hat auch Liedern) widmet sich Strübing bedrohten Tierarten und ihrer korrekten Zubereitung, berichtet aus Verschwörungstheorie und -praxis, verhandelt die Relativitätstheorie der Liebe, die Revolution per Singlebörse und die Zukunft der Menschheit, bekämpft die Einsamkeit des atomisierten Individuums im neoliberalen Spaß-Gefängnis sowie diese blöden Kaffeesahnedöschen, wo immer der Zuppel abreißt und die Sahne rausspritzt. Das alles natürlich mit erhobenem Zeigefinger – aber nur um ein neues Bier zu bestellen.
Eintritt Schüler/Studenten € 10,00 sonst € 12,00. Vorverkauf Tresen Tonfink, auch Abendkasse. Vorverkauf läuft.