_ _Home _Neue Bilder flickr
 

Dienstag. 23. April 2019
MORITZ NEUMEIER "Lustig" – Stand Up Solo Show, Filmhaus Lübeck, Köngistr. 38, 20:00 Uhr

Mittwoch. 24. April 2019
„Die SLAM DIELE – Die chillige Slam Poetry Show für Lübeck, Jugendring Diele, Mengstraße 41, Lübeck, 19:30 Uhr

Samstag. 11. Mai 2019
Der Slam A Rama POETRY SLAM, Filmhaus Lübeck, Köngistr. 38, 22:00 Uhr

Dienstag. 14. Mai 2019
Andy Strauß "The Dark Side Of The Strauß" Solo Show - Slam Poetry/ Stand Up / Techno, Tonfink, Lübeck, Gr. Burgstr. 46, 20:00 Uhr

s

Slam A Rama präsentiert: Moritz Neumeier – Lustig – Stand Up Solo Show Dienstag, 23. April 2019, 20 Uhr, Filmhaus Lübeck, Königstr. 38, 23552 Lübeck. Das Leben ist selten lustig. In vielen Momenten ist es nervig, anstrengend, niederschmetternd, traurig, zermürbend, blutdruckerhöhend, langweilig und vor Allem normal. Und aus genau diesen Momenten macht Moritz Neumeier Stand Up Comedy. Moritz ́ Humor hat amerikanisches Vorbild. Also weniger flache Gags, keine lustigen Hüte und kein Versteckspiel hinter einer einstudierten Rolle. Er sagt Sachen. Sie tun weh. Meistens überschreitet er die Grenze der politischen Korrektheit - immer macht es Spaß ihm dabei zuzuhören.
Es gibt so viele Themen, die jeder kennt und bei denen man nicht auf den Gedanken kommt zu lachen. Sei es die strukturelle Benachteiligung von Frauen, der neue Nationalismus, plötzlicher Kindstod oder der Zoo. Er ist ehrlich, böse, zynisch und manchmal verletzend. Natürlich auf positive Art. Ein Mann, den man gesehen haben muss. Worte, die gehört werden wollen. Geh einfach dahin – Du hast doch sonst eh nichts Besseres zu tun.

Szene Hamburg: „Moritz Neumeier ist vieles. Vor allem aber ist er radikal.“

Osnabrücker Zeitung: „Satirisch, politisch unkorrekt und sarkastisch“.

Eintritt: Schüler/Studenten € 12,00, sonst € 15,00. Vorverkauf läuft: Kasse Filmhaus Lübeck, Buchhandlung Hugendubel. Online Ticket hier.


Slam A Rama und Lübecker Jugendring e.V. präsentieren:
Die SLAM DIELE – Die chillige Slam Poetry Show
Mittwoch, 24. April 2019, 19:30 Uhr, Jugendring Diele, Mengstraße 41, Lübeck.
tl_files/Slam-Diele-Poster.jpg
„Die Slam Diele“ die neue Slam Poetry Show mit offener Liste und ohne Bewertungen für Lübeck und Umgebung. Ob Anfänger oder erfahrener Bühnenprofi jeder ist willkommen seine selbstverfassten Texte in gemütlicher Atmosphäre und ohne Stress bei der Slam Diele vorzutragen.
Wer von euch Lust auch mitzumachen, melde dich an unter tilostrauss@slamarama.de, Stichwort: Anmeldung zur Slam Diele. Die ersten acht Anmeldungen erhalten die Auftrittsplätze für die kommende „Die SLAM DIELE - Die chilligie Slam Poetry Show.“.
Eintritt € 3, nur Abendkasse.

Der Slam A Rama POETRY SLAM - Sa. 11. Mai 2019, Filmhaus Lübeck,  Beginn 22:00 Uhr, Einlaß 21:30 Uhr.

tl_files/PS-11.05.jpg

Slam A Rama begrüßt wieder alle Freunde der Slam Kultur und des gesprochenen Wortes im Filmhaus Lübeck. Acht Topp Slammer aus dem gesamten deutschsprachigen Raum gehen den Start. Sie werden in einer einzigartigen Mischung aus Literatur und Performance mit selbstverfassten Texten um die Gunst des Publikums wetteifern. Hobbydichter und Neu-Slammer treffen auf Bühnenprofis und erfolgreiche Wortakrobaten. Das Thema der einzelnen Texte, mit dem sich die Dichter der Gegenwart in die Herzen und Gehörgänge ihrer Zuschauer reimen und wortspielen, ist völlig offen. Eine fünfköpfige Publikumsjury erpunktet die Gewinner des Abends. Wir freuen uns über ein exquisites Poeten Line-Up.

Eintritt: Schüler/Studenten € 10,00, sonst € 12,00 – Vorverkauf: Kasse Filmhaus Lübeck, Buchhandlung Hugendubel. Online Ticket hier

Slam A Rama präsentiert: 

Andy Strauß   "The Dark Side Of The Strauß" Solo Show - Slam Poetry / Stand Up / Techno
Di, 14.05.19 , 20:00 Uhr,Tonfink Lübeck, Große Burgstr. 46, 23654 Lübeck.
tl_files/Andy-Strauss-19.jpg

Andy Strauß ist ein Sprengmeister der Genre-Grenzen. Es gibt kaum ein Feld, dass er in seiner dreizehnjährigen Bühnenkarriere noch nicht bespielt hat: Ob als durchgeknallter Poetry Slammer, betrunkener Frühstücksfernsehmoderator, Techno-Jesus oder Bühnentänzerin einer Metal-Band im Tütü – überall macht er eine gute Figur.

Nach dreizehn Jahren ist Zeit, Zwischenbilanz zu ziehen. Was waren die abstrusesten Dinge, die in dieser Zeit so passiert sind? Was geschieht eigentlich wirklich im Backstage? Und was wird an diesem Abend passieren? Eine Mischung aus Stand-Up, Storytelling, Poetry Slam, Kunst-Performance, Tanz und wirklich merkwürdiger Musik. Und düster wird es. Ganz, ganz düster.

Wenn sie diesen Abend nicht miterleben, werden sie Montags einfach nur vom langweiligem Tatort am Sonntag berichten können. Und echt, das will doch keiner.

Eintritt: € 10 / 12. Vorverkauf läuft: Karten am Tresen Tonfink, auch Abendkasse.